Klassisches Caféhaus: So schaffen Sie die Wohlfühl-Atmosphäre für Ihre Gäste

Dort sitzt eine Gruppe Menschen, die sich angeregt unterhalten, an vielen kleinen Tischchen mit Marmorplatten hängen Männer und Frauen ihren Gedanken nach, stöbern in einem Buch oder lesen Zeitung. Das klassische Caféhaus ist der Inbegriff der Gemütlichkeit und Langsamkeit und liegt damit mehr als im Trend. War die jahrhundertealte Wiener Tradition hierzulande fast in Vergessenheit geraten, blüht sie jetzt als neuer Trend wieder auf. Auch wenn Sie nicht Ihre gesamten Räume umgestalten können, zaubern Sie mit wenigen, einfachen Änderungen auch in Ihre Räumlichkeiten die echte Caféhaus-Atmosphäre.

Nach dem Vorbild der alten Tradition: Behagliches Ambiente und unendlich viel Zeit

Wer in einem Hotel oder Restaurant Caféhaus-Atmosphäre verbreiten möchte, muss zunächst den Grundgedanken dieser Tradition verstehen. Im ursprünglichen Wiener Kaffeehaus geht es nicht nur darum, Kaffee zu trinken – hier verbringt man Zeit, ob alleine oder gemeinsam mit Freunden. Es ist völlig in Ordnung, mit nur einem einzigen Kaffee stundenlang sitzenzubleiben. Der obligatorische Zeitungsständer mit einer reichlichen Auswahl kostenloser Zeitschriften und Zeitungen gehört zur Caféhaus-Atmosphäre ebenso dazu wie die charakteristische Einrichtung.

Caféhaus-Atmosphäre mit den passenden Produkten in den eigenen vier Wänden schaffen

Typische Elemente: So gestalten Sie den Caféhaus-Charme

Das klassische Caféhaus strahlt Gemütlichkeit und Behaglichkeit aus – es ist sozusagen wie ein zweites Wohnzimmer. Typische Elemente sind beispielsweise:

• kleine Tischchen mit Marmor-Tischplatte, häufig in runder Form
• bequeme Thonet-Stühle zum Zurücklehnen
• gemütliche, stoffbezogene Bänke in kleinen Nischen
• altes Parkett, Dielenboden oder auffällig gemusterter Fliesenboden
• Antiquitäten oder Möbel mit deutlicher Patina
• Vorhänge, teilweise aus schweren Stoffen wie Brokat oder Samt
• viel dunkles Holz, sowohl in den Möbeln als auch in aufwändigen Wandvertäfelungen
• schwere Kronleuchter oder auffällige Lampen, die jedoch ein eher indirektes, gedämpftes Licht ausstrahlen
• große Vitrinen, in denen die angebotenen Speisen präsentiert werden
• auffällige Spiegel
• insgesamt eher dunkle Farben, gerne auch mit Mustern und Ornamenten

Die Einrichtung eines Caféhauses könnte man als prunkvoll und feudal beschreiben, ohne jedoch übertrieben zu wirken. Oftmals befinden sie sich in hohen Räumen, die mit Gewölben ausgestattet sind.

Sicher können Sie längst nicht alle dieser Elemente umsetzen. Dennoch bewirken schon kleine Veränderungen viel. Arbeiten Sie mit dunklen, bequemen Sitzpolstern, stellen Sie verschnörkelte Spiegel und überlegt ausgewählte Antiquitäten auf und legen Sie den wundervollen alten Parkettboden wieder frei, der vor einigen Jahren abgedeckt wurde.

Tipp: Ein kleiner Bummel über Trödel- und Antiquitätenmärkte verschafft Ihnen nicht nur spannende Eindrücke und Inspirationen, sondern vielleicht sogar die ersten tollen Bestandteile Ihrer Caféhaus-Atmosphäre zum kleinen Preis..

 

Der Tisch im Caféhaus: So schaffen Sie die ideale Umgebung

Selbstverständlich spielt auch die Gestaltung Ihrer Tische eine große Rolle dabei, wie wohl sich ihre Gäste während Ihres Aufenthalts fühlen. Ihre Kaffeespezialitäten servieren Sie in bezaubernden Kännchen, beispielsweise aus den Produktlinien Salzburg von Seltmann Weiden oder Marquis von Schönwald. Eine runde Sache entsteht, wenn Sie die dazu passenden Milchkännchen, Zuckerdosen und Tassen benutzen. Kaffeekännchen servieren Sie stilvoll auf Kaffeehaus-Tabletts, am besten in Silber oder edlem Schwarz. Dazu passen das beliebte herzförmige Besteck Altfaden oder die klassisch verschnörkelte Serie Palazzo von Picard & Wielpütz. Die Gläser auf dem Tisch dürfen gerne einen außergewöhnlichen Schliff aufweisen.

Lassen Sie sich von der Caféhaus-Kultur und einem außergewöhnlichen Lebensgefühl inspirieren. Für Ihre Gäste schaffen Sie so eine Oase der Friedfertigkeit und des Gedankenaustauschs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.